• DATRON Pressemitteilung

    DATRON Workshop „Preforms Modelle“ begeistert über 100 Dental‐Spezialisten

    • s
    • s
    • s
    • s
    • s
    • Community

      1 Bewertungen

    • s
    • s
    • s
    • s
    • s
    • Experten

      0 Bewertungen

  • 2012-11-22
  • Mühltal, 21. November 2012

    Die DATRON AG, führender Anbieter u.a. von Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien, veranstaltete am 16. November 2012 einen Dental‐Workshop rund um die Themen digitale Modell‐Herstellung und Abutments auf Preform‐Basis. Über 100 Dental‐Spezialisten aus ganz Deutschland nahmen am Freitagnachmittag an der rund vierstündigen Informationsveranstaltung im DATRON Technologie‐Zentrum teil.

    In kurzweiligen und informativen Präsentationen referierten Experten der DATRON AG, namhafter Kooperationspartner und DATRON D5‐Anwender, darunter Sirona, Sescoi, NT‐Trading und Die Modellmacher, über Technologien, Prozesse und die CAD/CAM‐Alternativen zu handwerklichen Techniken. Dabei lagen die thematischen Schwerpunkte auf der Herstellung individueller, einteiliger Abutments auf Preform‐Basis, der Anfertigung gesockelter Modelle basierend auf digitalen Intraoral‐Scanner‐Daten und natürlich auf den technischen Vorteilen der DATRON D5 Fräsmaschine.

    Die theoretischen Inhalte des Workshops wurden durch die praktische Umsetzung mit insgesamt 6 Dentalfräsmaschinen, die auf die Vortragsthemen abgestimmte Applikationen zeigten, vervollständigt. Als Highlight stellte DATRON erstmalig eine D5 mit künstlerisch anspruchsvollem Airbrush‐Dental‐Motiv vor. „Der große Andrang bei dieser Veranstaltung zeigt uns, dass wir mit der Themen‐ und Referenten‐Auswahl richtig lagen. Durch den zunehmenden Einsatz von Inter‐Oral‐Scannern geraten digitale Modelle immer mehr in den Fokus, und durch die neuen technischen Möglichkeiten sind individuelle Abutments erstmalig auch für kleinere Dentallabore realisierbar. Das sehr rege Teilnehmer‐Interesse an zukunftsweisenden Technologien und Materialien bestärkt uns als Hersteller, die Technologieführerschaft weiter auszubauen. Insbesondere wird das DATRON Konzept, als zentraler Prozessverantwortlicher die Integration der gesamten Prozesskette zu übernehmen, von den Kunden sehr geschätzt. Wir übergeben dem Kunden somit immer einen vollfunktionsfähigen CAD/CAM‐Prozess,“ sagte Dirk Iller, Vertriebsleiter Dental CAD/CAM Deutschland bei der DATRON AG.

    Über DATRON
    Die DATRON AG ist ein börsennotiertes, international tätiges Spezialmaschinenbau‐Unternehmen aus Mühltal‐ Traisa bei Darmstadt. Kernprodukte sind CNC‐Fräsmaschinen zum Hochgeschwindigkeitsfräsen (HSC‐Fräsen) und 3D‐Gravieren, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, Dosiermaschinen zum präzisen und schnellen Kleben und Abdichten, Werkzeuge für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung und After Sales Dienstleistungen wie Schulungen, Service, Zubehör‐ und Ersatzteilverkauf. Das 1969 gegründete Unternehmen, das derzeit rund 200 Mitarbeiter beschäftigt, erzielte im Jahr 2011 mit mehr als 20 Vertretungen weltweit einen Umsatz von rund 32 Mio. Euro.

    Für weitere Informationen
    DATRON AG
    Andrea Schmidt
    In den Gänsäckern 5
    D‐64367 Mühltal
    Tel. 49 6151 1419‐107
    Fax 49 6151 1419‐690
    andrea.schmidt@datron.de

    • Verfasser
      • Klaus Köhler

        joDENTAL

    • Logos

Alles auf einen Blick

Tell a Friend

Facebook Google +